Zurück zur Übersicht

Neue Markiersprays für die Lasergravur

Kontrastreiche, permanente Markierungen auf Metall, Glas und Keramik

Mit CO2 Lasergeräten kann, im Gegensatz zu Faser- oder Nd:YAG Lasern, keine tiefschwarze Markierung ohne Vorbehandlung auf Metall, Glas oder Keramik erzielt werden. Zur Vorbehandlung werden Lasermarkiersprays und –pasten verwendet. Trotec hat kürzlich markSolid Lasermarkiersprays und –pasten eingeführt. Diese ermöglichen eine tiefschwarze, kontrastreiche Markierung mit CO2- oder anderen Laserquellen bei einer hohen Produktionsgeschwindigkeit. Die Technologie der markSolid Spraydosen ist sehr ausgereift und zuverlässig.

Hier geht's zu den markSolid Produkten

Schnellere Gravur, mehr Output

Die markSolid Lasermarkiermittel ermöglichen auch bei hoher Produktionsgeschwindigkeit ein tiefschwarzes Ergebnis. Es kann recht einfach ein gutes Gravurergebnis erzielt werden, die Lasermarkiermittel von markSolid tolerieren eine große Bandbreite von verwendeten Parametern. Die Spraydosen sind von höchster Qualität. Der Sprühkopf verklebt auch nach längerer Lagerungszeit nicht und die Sprühkraft ist über den gesamten Doseninhalt konstant. Durch den höheren Output erhalten Kunden deutlich mehr für ihr Geld.

Markiersprays richtig anwenden

Markierspray und -paste werden direkt auf das blanke Material (Metall, Glas oder Keramik) aufgetragen. Je ebener und gleichmäßiger die Lasermarkiermittel aufgetragen werden, desto besser ist das erzielte Gravurergebnis.

Lesen Sie mehr über das richtige Auftragen des Produktes

Zurück zur Übersicht