Bearbeitungstipps für TroGlitter

TroGlitter ist ein gegossenes Acryl, das mit Glitzerpartikeln vermischt ist. Alle 6 TroGlitter-Farben sind leicht zu schneiden und können auch graviert werden. Die Glitzerpartikel im Material lassen die Schnittkanten im Gegensatz zu normalem Acryl eher matt als glänzend erscheinen. Da das Basismaterial, wie die TroGlass-Serie, aus gegossenem Acryl besteht, ist die Verarbeitung zu unseren bisherigen Acryl-Artikeln sehr ähnlich.


TroGlitter bearbeitungstipps
Parameter bestimmen

Da TroGlitter auf Acrylbasis hergestellt wird, können die Schnittparameter für TroGlass als Startwerte zur Bestimmung der optimalen Parameter verwendet werden. Es kann notwendig sein, die Leistung zu erhöhen oder die Geschwindigkeit leicht zu reduzieren, um das Material zu schneiden.


TroGlitter gravieren
CO2 Laser Gravur-Tipps

Wir empfehlen eine Auflösung von 500 dpi. Da TroGlitter nicht transparent ist, wird es auf der Vorderseite graviert. Tipp: Entfernen Sie vor dem Graviervorgang die Schutzfolie von oben.

Um einen starken Kontrast der Gravur zu erzielen, schalten Sie die Zublasung ein. Durch eine schnelle Abkühlung erscheint das Material matter und weißer.


TroGlitter Laserschneiden
Schneid-Tipps

Für die Schnittfrequenz empfehlen wir einen Bereich zwischen 5.000 und 20.000 Hz.

Auch bei diesem Material ist eine optimal ausgelegte Absauganlage sehr wichtig. Denn je besser der frische Rauch abgesaugt wird, desto höher ist die Qualität des Schnittes und der Reinigungsaufwand ist viel geringer.

Verwenden Sie einen Acrylgitter- oder Acryllamellen-Schneidtisch für eine gute Schnittqualität.