Welches Metall sollten Sie für welche Anwendung verwenden?

Wenn wir über gravierbare Metalle sprechen, ist Aluminium das am häufigsten bevorzugte Produkt. Aluminium ist eines der beliebtesten Produkte in der Schilderindustrie, wofür es auch die folgenden guten Gründe gibt: 

  • Aluminium ist eines der stärksten Materialien in der Schilderindustrie
  • Es bietet eine sehr professionelle und hochwertige Optik
  • Es ist aufgrund der chemischen Zusammensetzung perfekt für Außenbewitterungen geeignet

Allerdings variieren die Eigenschaften der unterschiedlichen Arten von Aluminium. Daher wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick geben, welches Metall die perfekte Wahl für Ihre Anwendung ist:


Der Allrounder: Eloxiertes Aluminium Premium Line

Sie wollen eine hochqualitative Anwendung, wie beispielsweise ein Schild für die Innen- oder Außenanwendung, ein Namensschild, Werbeartikel oder personalisierte Geschenke kreieren?
Für diese Anwendungen empfehlen wir Trotec's eloxiertes Aluminium Premium Line.

Durch die Entfernung der farbigen Beschichtung können Sie detallierte, weiß gravierte Bilder kreieren, wobei auch nahezu fotografische Qualitäten erreicht werden können. Daher empfehlen wir die Premium Line für hochqualitative Gravuren wie für Fotogravuren.
Die Premium Line passt perfekt für Innen- und Außenbeschilderungen oder Namensschilder in unterschiedlichen Farben.

GravurfarbeWelcher Laser ist notwendig?
Weiß Ein CO2 Laser produziert einen großartigen Kontrast und eine klare, helle Gravur. Je dunkler und stärker die Farbe des eloxierten Aluminiums, desto besser ist der Kontrast. Ein Faserlaser bietet einen hoch effektiven Weg, um eloxiertes Aluminium zu markieren.


Wieso eloxiertes Aluminium der Trotec Premium Line?

Das eloxiertes Aluminium der Trotec Premium Line hat eine Eloxalschicht bis zu 22 Mikrometer und ist damit das Beste in der Klasse in Bezug auf Produktlebensdauer und dem Standhalten von externen Faktoren.
Diese Eloxalschicht auf der Oberfläche schützt das Aluminium vor chemischen und physikalischen Einflüssen und bleibt intakt während der Laserprozesse.
Das eloxiertes Aluminium der Premium Line von Trotec ist für die Gravur mit dem Laser, als auch mit der mechanischen Gravurmaschine geeignet. Es erlaubt feine Detailgravuren, da es stark genug ist, um den meisten externen Fakroten standzuhalten.
Dieses Material ist sehr einfach zu verarbeiten, denn auch die Parameterfindung zur Erreichung von guten Ergebnissen ist sehr einfach.


Der Entdecker: DuraBlack®

Dieses Produkt ist der Spezialist für Außenanwendungen und für strapazierfähige Anwendungen. DuraBlack® profitiert von einer urethanen Schutzschicht. Es ist resistent gegen Sonnenlicht (UV-Strahlung), Verschleiß, hohen Temparaturen und chemikalischen Belastungen - es ist perfekt an industrielle und militärische Standards angepasst.
DuraBlack® ist in der Dicke von 0,51 mm verfügbar und kann an gebogenen oder flachen Oberflächen mit Klebstoff, Nieten oder Schrauben angebracht werden.
Bei der Gravur kann eine weiße kontrastreiche Gravur in hoher Auflösung erzeugt werden, welche sich sehr gut für Barcodes oder Grafiken eignet.

GravurfarbeWelcher Laser ist notwendig?
Weiß CO2 - ja; Faserlaser - kreiert ein grau, aber aufgrund von Zeitgründen empehlen wir hier einen CO2-Laser


Die schwarze Eleganz: AlumaMark®

Anders als andere Aluminium Produkte, kreiert AlumaMark® eine schwarze Gravur beim Laserprozess. Diese Eigenschaft kann für spezielle Anwendungen verwendet werden, die gegenüber anderen Aluminiumanwendungen mit einer weißen Gravur, herausragen sollten.
AlumaMark® ermöglicht eine Rastergravur und ist daher für fotografische Reproduktionen besonders geeignet.
Da dieses Material ein Aluminium ist, welches zur Lasermarkierung mit geringeren Leistungseinstellungen entworfen wurde, ist es ideal für die Produktion von Innenplaketten, Auszeichnungen und Beschilderungen. Die Einstellungen müssen genauer angepasst werden, als bei anderen Aluminiumtypen.

GravurfarbeWelcher Laser ist notwendig?
Weiß CO2 - ja; Faserlaser - nein


Die CO2 Laseralternative für blanke Metalle: Keramikpaste oder Spray

Faserlaser werden vorläufig für die Metallmarkierung verwendet. Diese sind für die direkte Markierung von vielen verschiedenen Typen von Metallen geeignet. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von einer Keramikbeschichtung mit Hilfe eines MarkSolid Sprays oder Paste auf ein unbeschichtetes Metall, wie Edelstahl beispielsweise, welches dann auch mit einem CO2 Laser graviert werden kann. Die Keramikbeschichtung kann auf unterschiedliche Wege aufgetragen werden: mit einem Spray, einer Paste, einem Tape oder auch mit einer Spritztechnik. Es ist eine leichte und saubere Lösung zur permanenten, kontrastreichen, hochauflösenden Markierung mit einem CO2 Laser auf einer Vielfalt an unterschiedlichen Oberflächen, inklusive den meisten Metallen.

GravurfarbeWelcher Laser ist notwendig?
Schwarz

Die Keramikbeschichtung hilft CO2 Lasermaschinen zur Gravur von unbeschichteten Metallen. Mit Hilfe eines Faserlasers können Metalle auch ohne diesen Zusatz markiert werden.


Die Acryl Alternative: TroLase Metallic Plus

Wenn nur das metallische Erscheinungsbild und nicht das tatsächliche Material erforderlich ist, dann kann auch ein acrylbasiertes Material in metallischer Optik verwendet werden.
Dies kann eine interessante und ökonomische Alternative für die Produktion von Schilder, Buttons, Trophäenplatten oder Werbeartikel sein. Dafür ist keine Farbfüllung der gravierten Flächen notwendig und dieses Material kann ebenfalls mit einem Laser bearbeitet werden. TroLase Metallic Plus ist für den Außenbereich perfekt geeignet.

GravurfarbeWelcher Laser ist notwendig?
Abhängig von der Kernschicht

CO2 Lasermaschinen sind die perfekte Wahl zur Gravur dieses Materials.


Wieso TroLase Metallic Plus von Trotec?

Unsere Trotec Kunststoffplatten sind perfekt für Lasergravur und das Laserschneiden geeignet. Profitieren Sie bei TroLase Metallic Plus von einer dünnen Deckschicht, welche eine detaillierte Gravur mit hoher Produktionsgeschwindigkeit ermöglicht.