Lasergravierbare Anhänger aus Aluminium einfach mit Schablonen gravieren

Wir zeigen Ihnen in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie Sie eigene Schablonen für die unterschiedlichen Formen erstellen. Mit Hilfe der Schablonen können Sie eine Vielzahl der kleinen Gravuranhänger (z.b. für Hunde) schnell und einfach bearbeiten. Das erspart Ihnen viel wertvolle Zeit, wenn Sie die Anhänger später mit individuellen Sprüchen, Namen oder Logos lasergravieren.

Die Schablonen können Sie je nach Wunsch aus unterschiedlichen Trotec Materialien herstellen, z.B. aus TroLase, dünnem Acrylglas oder auch Holz.

Hier finden Sie alle Trotec Gravuranhänger in unterschiedlichen Formen und Farben.

Was wird für die Erstellung der Schablonen benötigt?
Benötigtes Material:  Dünnes Lasermaterial mit einer Stärke von 1mm bis 1,6mm für die Schablone und den Boden. Für ein optimales Gravurergebnis empfehlen wir die Verwendung von TroLase oder TroLase ADA Signage 1,6mm inkl. Selbstklebefolie (um die Schablone später auf den Boden zu kleben).
 
Verwendete Lasermaschine: Speedy 360, 80 Watt mit 1,5 Zoll Linse
 
Hinweis: Verwenden Sie die kleinstmögliche Linse für den Laserprozess (1,5 Zoll Linse), um den Schnittspalt so gering wie möglich zu halten.

Schritt 1: Vorbereitung

Importieren Sie unsere vorhandene Vorlage für die Trotec Gravuranhänger in Ihr Grafikprogramm und adaptieren Sie die Grafik nach Ihren Anforderungen. 


Schritt 2: Schablone mit dem Laser erstellen

Legen Sie das Lasermaterial in Ihr Lasergerät ein. Schneiden Sie zuerst die obere Seite der Schablone zum Einlegen der Formen aus. Dann schneiden Sie noch die zweite Platte für den Boden aus. Anschließend reinigen Sie beide Teile und kleben diese für die fertige Schablone aneinander. So können Sie später die Anhängern bereits in der Schablone vom Arbeitstisch zum Laser transportieren. 


Schritt 3: Anhänger in der Schablone lasergravieren

Für die Gravur der Hunde- oder Adressanhänger können Sie die selbe Grafik-Vorlage wie bereits für die Schablone verwenden. Fügen Sie dazu den gewünschten Text für die Lasergravur der einzelnen Formen an. Wichtig: Senden Sie dann wieder die komplette Grafik an den Laser.

Wichtiger Hinweis:

Die Farbe Rot in der Grafik wird nicht mehr länger als Parameter zum Schneiden benötigt. Sobald die Grafik an den Laser gesendet wurde, öffnen Sie die Material-Datenbank und wählen Sie den Prozess "Positionierung" für die Farbe Rot. So können Sie die Schablone mit den Anhänger für die Lasergravur richtig positionieren.